Gemeinschaftsprojekt: Kulturlieferdienst

Gemeinschaftsprojekt: Kulturlieferdienst

Im Rahmen der diesjährigen Kulturwoche, wurde bereits weit im voraus ein ganz besonderes Highlight geplant: Der Kulturlieferdienst, ein Umzug durch Gilching.

Der Kulturlieferdienst entstand durch die Idee und Initiative des Spielmanns- und Fanfarenzug Edelweiss, federführend durch Philip Fixmer. Bereits im Juni begannen die Vorbereitungen und ersten Gespräche. Unter strengen Corona Auflagen, wurde mit der Gemeinde sowie mit befreundeten Vereinen gesprochen und geplant.

Planung mit Mund-Nasen-Schutz

Neben der Blaskapelle Gilching und der Zeitreise Gilching, waren auch wir vom Guichinger Brauchtum e.V. mit im Boot, und versuchten einerseits den Spielmannszug nach allen Kräften zu unterstützen und zum anderen, eigene Vereinsmitglieder zu mobilisieren. Gerade in Zeiten von Corona und Social Distancing, wodurch Vereinsaktivitäten gezwungenermaßen zu kurz kommen, stand für viele Mitglieder fest, dass sie bei so einem Spektakel dabei sein müssen. Neben den vielen Mitgliedern, unseren Gruppen und ihren Aufführungen, spielte unsere Kindertanzgruppe an diesem Tag eine ganz zentrale Rolle.

Kindertanzgruppe spielt zentrale Rolle

Foto: René Weber

Unter strengen Corona-Auflagen und mit eigens erstelltem Hygienekonzept war es uns möglich, mit den Kindern die aktuellsten Tänze für die Aufführung beim großen Umzug zu planen. Auch unser neuer und zugleich jüngster Musiker, der Alexander, nahm sich extra für den Umzug und die Vorbereitung Zeit. Als weiteres Highlight wurden die Kinder dank der Stiftung der Kreissparkasse Starnberg noch pünktlich zum Umzug mit neuester und einheitlicher Tracht ausgestattet.

Neben der neuen Tracht, war aber noch ein weiterer Punkt für das Erscheinungsbild unserer Kinder wichtig: Treu dem guten, alten Brauch sollten die Kinder mit dem Vereinswappen vorneweg gehen. Das Vereinswappen aber war über die Zeit etwas in die Jahre gekommen und benötigte dringend eine Erneuerung. In einer tollen, Corona-konformen da kontaktlosen Zusammenarbeit entstand so, als weiteres Highlight, ein neues Vereinswappen. Dieses ging in seiner Entstehung durch die Hände mehrerer Mitglieder – freilich immer frisch desinfiziert – und ist damit ein Muster-Beispiel dafür, wie Teamwork im Verein funktioniert. Danke an René, Ingo, Andi, Andrea & Sabine und unsere Kids.

Am Ende war der Umzug ein großer Erfolg. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Mitgliedern, dem SFZ Gilching als Veranstalter, der Gemeinde Gilching für die Ermöglichung dieses tollen Tages und der freiwilligen Feuerwehr, die sich um unsere Sicherheit und gesperrte Straßen gekümmert hat.


Der Bericht zum Umzug in der Süddeutschen Zeitung

One thought on “Gemeinschaftsprojekt: Kulturlieferdienst

Comments are closed.